Brustimplantate

Brustimplantate

Jährlich entscheidet sich eine große Anzahl an Frauen für eine Brustvergrößerung oder eine Brust OP, welche man im Fachjargon Augmentation nennt. Diese Frauen sind unzufrieden mit ihren Brüsten und ihnen kann durch die Neuformung der Brust, geholfen werden. Dabei spielt es keine Rolle aus welchen Gründen sich eine Frau für diesen Eingriff entscheidet. Gründe, die eine Brust verformen, gibt es zahlreiche: die Geburt eines Kindes, die Brust geben, das Überleben von Brustkrebs oder auch ein starker Gewichtsverlust.

Jede Frau, die sich für eine Brustvergrößerung entscheidet, hat ihre individuellen Wünsche und ein konkretes Bild vor Augen, wie sie sich ihre neue Brust vorstellt. Frauen entscheiden sich für einen Eingriff, um das äußere Erscheinungsbild wieder mit der positiven Einstellung, die sie in sich tragen, zu vereinbaren. Diese individuellen Wünsche fordern demnach auch unterschiedliche Silikonimplantate.

Silikon-Implantate gibt es bereits bald seit 50 Jahren. In den vergangenen Jahren fand eine gravierende Verbesserung statt: Die Implantathüllen wurden dicker, reißfester und mit einer aufgerauten Oberfläche versehen. Auch die Füllung der Implantate wurde stetig verbessert. Durch diese Veränderungen sind die Brustimplantate mittlerweile langlebiger und medizinisch sicherer. In der Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie in Essen werden ausschließlich Implantate mit maximaler Qualität verwendet.

Brustimplantate – Hochwertige Qualität

Die Verwendung hochwertiger und geprüfter Implantate mit einer lebenslangen Haltbarkeit ist in der Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie in Essen selbstverständlich. Die aktuellen Meldungen über billige und fehlerhafte Brustimplantate zeigen deutlich, wie wichtig die Qualität ist. Die in der Klinik für ästhetische und plastische Chirurgie in Essen benutzten Implantate verfügen über eine raue Oberfläche und einen festen Silikonkern, der nicht auslaufen kann. Es werden ausschließlich Implantate namhafter Hersteller eingesetzt, die dem neusten Stand der Wissenschaft entsprechen. Diese Implantate bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Natürlichkeit. Weiterhin sind bei den von dieser Fachklinik in Essen verwendeten Implantaten keine Komplikationen wie bei Billig-Implantaten zu erwarten.

Implantate im Körper

Was geschieht mit den Implantaten im Körper? Grundsätzlich wird jeder Fremdkörper, also auch ein Silikon-Implantat, vom menschlichen Organismus nicht akzeptiert. Der Körper reagiert über das Immunsystem mit einer Narbenbildung um das Implantat. Diesen Vorgang nennt man auch Verkapselung. Die Kapsel ist im Normalfall dünn und von außen nicht erkennbar. Bei der Verkapselung handelt es sich daher um einen rein natürlichen und normalen Vorgang. So entsteht bei allen Fremdkörpern wie Herzschrittmachern, Zahnplomben oder Tätowierungen immer eine Verkapselung.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Brustimplantaten finden Sie hier.

 

Wir sind Mitglied in:

Logo Berufsverband Deutscher Anästhesisten     Logo Berufsverband Deutscher Chirurgen    Logo des AGNNW

Zum Anfang springen 

Ihre aktuellen Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies/Analyse/Tracking akzeptieren:
    Alle Cookies wie Tracking- und Analyse-Cookies sowie Google Maps
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück